Sorry, dass es so lange gedauert hat.
In drei Jahren Entwicklungszeit haben wir einen Rucksack mit maßgeschneiderten Materialien und Komponenten entwickelt, der genauso ist, wie wir ihn uns vorstellen. Mit der gleichen sorgfältigen Herangehensweise, mit der wir seit 60 Jahren Ausrüstung für den Spitzenalpinismus entwickeln.
Protoyp 1-3
Das sind die ersten Tupilak Muster, die wir hatten: Es ist die dritte Generation von Prototypen, die im Mountain Equipment Headquarter entstanden ist. Abgesehen von den Stecknadeln und Gurtband-Schulterriemen nehmen die grundlegende Rucksackform und viele Designelemente bereits Gestalt an.
Protoyp 4-24
Das sind die ersten Rucksäcke, die wir im Gelände getestet haben: Einer ging an IFMGA Bergführer Matt Stygall, der ihn sechs Monate beim Führen und auf seinen eigenen Expeditionen dabeihatte. Und die anderen wurden bei jeder Gelegenheit, von jedem im Mountain Equipment Team, der gerade einen Rucksack brauchte, zum Einsatz gebracht.
Protoyp 25-35
Prototyp 25 war der Erste, welcher der finalen Version schon ziemlich nahe kam. Viele der Features standen schon fest und waren fertiggestellt, aber einige Details mussten noch verfeinert werden. Die größeren Versionen dieses Rucksacks wurden von unseren Teammitgliedern Uisdean Hawthorn und Tom Livingstone auf der ganzen Welt eingesetzt. Es wurden so lange weitere Verbesserungen gemacht, bis die Rucksäcke die besten waren, welche die beiden jemals benutzt haben. Zehn weitere Prototypen waren notwendig, bis der Tupilak reif für die Serienproduktion war.

Lerne das Testteam kennen

Die Tupilak Serie ansehen

Deutsch