Allgemeine Pflege

Fleece ist absolut pflegeleicht und trocknet extrem schnell. Wie alle unsere Produkte hält es länger und leistet mehr, wenn es richtig gepflegt wird. Alle Fleece-Produkte sollten regelmäßig gewaschen und nach Gebrauch gründlich getrocknet werden. Du lagerst sie am besten an einem kühlen, trockenen Ort und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt. Reißverschlüsse sollten sauber gehalten und regelmäßig geschmiert werden.

Waschen der Fleece

Im Gegensatz zu anderen Produkten können die meisten Fleece-Produkte mit einem einfachem Flüssigwaschmittel (ohne Weichspüler!) gewaschen werden. Du kannst auch im Supermarkt erhältliche Seife oder ein spezielles Reinigungsprodukt wie Grangers Performance Wash, Nikwax Tech Wash, Fibertec Pro Wash oder Storm Clothing Wash verwenden.

Prüfe dann, ob alle Taschen der zu waschenden Bekleidung leer sind, sämtliche elastischen Zugbänder gelockert, die Klettverschlüsse geschlossen und alle Reißverschlüsse einschließlich der Taschen- und Belüftungsreißverschlüsse vollständig geschlossen sind.

Sieh dir immer die Pflegehinweise auf dem Etikett an, das sich im Inneren des Bekleidungsstücks befindet. Wähle entsprechend ein geeignetes Waschprogramm. Idealerweise sollte dies ein Programm mit niedriger bis mittlerer Schleuderdrehzahl sein, wie Feinwäsche oder Synthetik, und einer Temperatureinstellung von 30°C oder 40°C. Es können mehrere Kleidungsstücke auf einmal gewaschen werden, vermeide jedoch, stark verschmutzte Kleidungsstücke zusammen zu waschen.

Die Kleidungsstücke kannst du danach an der Luft trocknen. Es ist nicht notwendig diese in den Trockner zu geben. Fleece-Produkte niemals bügeln!

Schließlich sollten alle Komponenten wie die Zugkordeln überprüft und Reißverschlüsse gründlich geschmiert werden. Wir empfehlen dafür Produkte wie Gear Aid Gear Aid Zipper Lubricant, McNETT Zip Care oder Zipper Stick. Alternativ kannst du auch Naturprodukte wie Bienenwachs verwenden. Das Kleidungsstück kann dann wie gewohnt aufbewahrt werden.

Reparaturen vor Ort

Leider können wasserdichte Kleidungsstücke, selbst wenn sie gut gepflegt werden, sich verfangen, reißen oder beschädigt werden, besonders beim Klettern oder Bergsteigen. Solche Schäden sind nicht durch unsere Garantie abgedeckt, da diese bei unglücklicher Abnutzung als normal angesehen werden. Viele dieser Fehler können jedoch sowohl selber "vor Ort" als auch professionell repariert werden.

1) Kleine Risse - Gaffa-Tap/Duct-Tape
Gaffa- oder Duct-Tape, das über den sofortigen Riss geklebt wird, eignet sich effektiv für kurzfristige Reparaturen an wasserdichter Kleidung. Es wird am besten auf der Innenseite des Kleidungsstücks angebracht, kann aber auch auf dem Außenstoff aufgeklebt werden. In beiden Fällen muss der Stoff sauber und trocken sein. Dies sollte jedoch nur eine vorübergehende Lösung sein.

2) Kleine bis mittelgroße Löcher – strapazierfähiges Tenacious Tape™ oder Betrafol®-Band
Spezialreparaturbänder wie Tenacious Tape™ oder Betrafol® Tape können bei der Reparatur kleiner Löcher sehr effektiv sein, sehen jedoch nicht besonders schön aus. Bitte beachte, dass solche Bänder zwar extrem haltbar sind und oft auch bei sehr niedrigen Temperaturen einen dauerhaften Einsatz überstehen, aber Restspuren hinterlassen können, die beim Abziehen der Bänder kaum zu entfernen sind.

3) Verklemmte oder schwergängige Reißverschlusse
Um dem Vorzubeugen reinige alle Reißverschlüsse regelmäßig mit warmem Seifenwasser. Verklemmte Reißverschlüsse dürfen nicht gewaltsam geöffnet werden. Wenn das Waschen und Schmieren eines Reißverschlusses nicht zum Lösen des Reißverschlusses führt, untersuche den Reißverschlusskopf sorgfältig auf offensichtliche Anzeichen von Ablagerungen oder Schmutz. Wenn Zahn- oder Spulenschäden sichtbar sind, wurde bereits zu viel Kraft auf den Zipper ausgeübt. Dann kann nur noch eine professionelle Reparatur helfen.

Professionelle Reparatur

Eine professionelle Reparatur kann viele der häufig auftretenden Probleme beheben. So wird sichergestellt, dass deine Fleece-Bekleidung noch viele weitere Jahre ihren Dienst tut. Dazu gehört das teilweise oder vollständige Ersetzen von Reißverschlüssen und das Ersetzen oder erneute Anbringen von Zugkordeln. Kontaktiere uns für weitere Informationen.

Ende der Lebensdauer

Fleece-Bekleidung sollte viele Jahre halten, und oft ist es nur eine Komponente oder ein Besatz, der sich abnutzt, lange bevor der Fleece-Stoff selbst abgenutzt ist. Solche Dinge können oft ersetzt oder repariert werden und bedeuten daher möglicherweise nicht das Ende des Weges für dein Kleidungsstück. Bedenke dabei, dass sich Fleece-Stoffe im Allgemeinen zwar leichter recyceln lassen als andere Kleidungsstücke, aber leider auch nicht jedes. Tu deshalb bitte alles, um die Lebensdauer deiner Fleece-Produkte zu verlängern.
Hier ein paar weitere Tipps:
1) Wertschätzen - Unsere Produkte sind für den Einsatz gemacht. Lerne die Erfahrung zu schätzen, die in jedem Teil unserer Ausrüstung steckt. Ein Kratzer steht nicht nur für Abnutzung, sondern erzählt auch eine Geschichte und ist ein Statement.

2) Pflege - Wasche und pflege Dein Kleidungsstück bei Bedarf und bewahre es angemessen auf.

3) Reparieren - Viele kleine Fehler, die scheinbar irreparabel sind, können tatsächlich leicht behoben werden. Reparaturen mögen auf den ersten Blick teuer erscheinen. Bedenke dabei bitte auch die Kosten für eine neue Jacke oder Hose und die größere Umweltbelastung für ein neu hergestelltes Produkt.

4) Anders nutzen I - Nur, weil deine Fleecejacke einem Wintersturm nicht mehr standhalten kann, heißt das nicht, dass sie nicht "gut genug" für eine Vielzahl von weniger schweren Einsätzen ist. Warum trägst du sie nicht weiter für das Gassi-Gehen mit deinem Hund oder ganz nach dem Retro-Trend bei Spaziergängen in und um die Stadt?

5) Anders nutzen II – Verwende das Kleidungsstück für etwas, für das es ursprünglich nicht entworfen wurde, für das es aber perfekt funktioniert: Nutze deine alte Fleecejacke z.B. um bei kaltem Wetter im Garten zu arbeiten oder Holz zu hacken.

6) Verschenken - Nur, weil eine Jacke vielleicht nicht mehr deinen Anforderungen entspricht, kann es sein, dass sie dies für jemand anderen tut. Verwende das aber bitte nicht als Ausrede, um ständig eine neue Jacke zu kaufen. Es gibt zahlreiche spezialisierte Wohltätigkeitsorganisationen, die Outdoor-Kleidung benötigen, und viele Gruppen sind dankbar über Spenden von gebrauchter Ausrüstung, auch wenn diese leicht beschädigt ist.

7) Upcycling – Hast du schon einmal daran gedacht, Skier mit einem Stück alten Fleece abzuwischen oder eine ganze Jacke zu verwenden, um Skibindungen während des Transports zu umwickeln? Alles, was etwas Weiches, Polsterung oder schnelles Trocknen erfordert, kann aus alten Fleece-Kleidungsstücken hergestellt werden.

8) Recycling - Recycling kann Energie und Ressourcen sparen, die sonst bei der Herstellung von Neumaterialien verwendet würden. Die gute Nachricht ist, dass der Großteil der Fleece-Kleidung (zumindest das Gewebe) vollständig aus Polyester hergestellt wird und daher oft recycelt werden kann. Doch auch Recycling verbraucht Energie und Ressourcen! Deshalb bitten wir dich, alles zu tun, damit deine Fleece-Bekleidung länger in Gebrauch bleibt.