Zum Inhalt springen
  • JDAV DownUpCycling Projekt

    Zum Jubiläum “100 Jahre Jugendarbeit im Deutschen Alpenverein (DAV)” haben Gruppen der Jugend des DAV (JDAV) 100 Tage lang, von 23. März bis 30. Juni 2019, gebrauchte, nicht mehr benötigte Daunenprodukte gesammelt, die wir anschließend für eine JDAV-exklusive Daunenweste recycelt haben.

    Down Cycle

Ein Riesenerfolg!

2019 feierte die JDAV 100 Jahre Jugendarbeit im Deutschen Alpenverein.

Als langjähriger Partner der JDAV freuen wir uns, dass wir mit dem Projekt DownUpCycling dieses Jubiläum “mitfeiern” durften. Gemeinsam wollten wir bei den 336.000 JDAV-Mitgliedern und in der Öffentlichkeit ein Bewusstsein für das wertvolle Naturprodukt Daune schaffen und Verantwortung für den Ressourcenschutz im Bergsport übernehmen.

Zum 100. Geburtstag waren alle Jugendgruppen des Verbands aufgerufen 100 Tage lang, von 23.03. bis 30.06.2019, gebrauchte Daunenprodukte wie Bekleidung oder Bettwaren (Daunendecken, -kissen und -schlafsäcke) zu sammeln. Es war egal von welcher Marke das Material stammte – Hauptsache es enthielt Daunen! Die gesammelten Daunenprodukte konnten von den teilnehmenden JDAV-Gruppen kostenfrei an uns geschickt werden. Das französische Unternehmen Re:Down bereitete die darin enthaltene Daune auf und wir machten daraus eine exklusive JDAV-Daunenweste.

Auf die Jugendgruppen warteten attraktive Preise: Die eingeschickte Daunenmenge wurde in Relation zur Anzahl der Jugendmitglieder der teilnehmenden Sektion gesetzt. Die zehn erfolgreichsten JDAV-Gruppen bekamen für ihre Jugendarbeit von uns einen Zuschuss von insgesamt 5000 Euro. Unter allen weiteren Gruppen wurden zehn Biwakaktionen verlost, für die wir kostenlos Leihmaterial zur Verfügung stellen.

Das Ergebnis in Zahlen: 2930 kg

15 JDAV-Gruppen haben deutschlandweit 100 Tage lang alte Schlafsäcke, unbrauchbare Daunenjacken, ausgesonderte Bettdecken etc. gesammelt – insgesamt 2650 kg. “Außer Konkurrenz” wurden während des Projekts weitere Daunenprodukte zum Recycling eingesandt, so dass am Ende 2930 kg zusammen kamen. Wie dieser “Daunenberg” verwertet und recycelt wurde, zeigt die folgende Grafik.

JDAV Ulm/Laupheim

JDAV Earthrise Weste

Ein Jahr später war es soweit: die eingesendeten Jacken, Schlafsäcke, Kissen und Betten wurden mit Hilfe des französischen Unternehmen Re:Down aufbereitet. Aus fast drei Tonnen Altprodukten konnten 126 kg hochwertige Daune gewonnen werden, das reichte für die Herstellung von 1200 JDAV Earthrise-Westen. Die Weste konnte exclusiv im DAV-Shop gekauft werden.

JDAV DownUpCycling

News

Neuigkeiten zum DownUpCycling Projekt gibt es auf unserer Facebook-Seite unter dem Hashtag #DownUpCycling.

Mit organisiert haben